zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Aphyocharax anisitsi Druckversion
Rotflossensalmler
Dieser relativ pflegeleichte Fisch wirkt durch seine Färbung sehr attraktiv und kann als kleiner Schwarm zur Belebung der oberen Beckenregion eingesetzt werden. Sein natürliches Verbreitungsgebiet hat der Rotflossensalmler in den Zuflüssen des Rio Paraná in Argentinien. Er besitzt eine silberne Grundfärbung u. seine Flossen haben einen unterschiedlich stark ausgeprägten rötlichen Schein. Erst bei erwachsenen, gut gepflegten Tieren sind die Flossen vollständig ausgefärbt. Gegenüber den schlankeren Männchen haben die Weibchen einen fülligeren Körper. Ein...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Paraná-Fluss-System im südlichen Südamerika.
Kennzeichen:
Länge 5-6 cm, Männchen schlanker und farbiger.
Haltung:
Als kleiner Schwarm mit mindestens 7 Tieren in teilweise dicht bepflanzten Becken.
Futter:Futtersorten
Feines Lebend-, Frost- und Trocken- futter. Begnügt sich auch mit herkömm- lichem Flockenfutter.
Temperatur:
20-28 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
5-25 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:Systematik
Salmler
(Characiformes)
Familie:
Echte Salmler
(Characidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 10 Jahre
Aquariengröße:
100 Liter
Wasserregion:
mitte - oben
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.