zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Ancistrus spec. Druckversion
Brauner Antennenwels
Beim Braunen Antennenwels handelt es sich um einen robusten u. meist nachtaktiven Bodenfisch, der in vielen Zoohandlungen noch als Blauer Antennenwels geführt wird. Der 'echte' Blaue Antennenwels ist allerdings der blau-schwarz gefärbte Ancistrus dolichopterus mit seinen vielen kleinen weißen Tupfen. Typisches Merkmal für den Braunen Antennenwels ist die braune Grundfärbung mit großen gelblichen Flecken. Den Namen Antennenwels verdanken diese Tiere den antennenartigen Auswüchsen am Kopf der Männchen. Bei den Weibchen und den Jungfischen sind dagegen nur kurze...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Im Einzugsgebiet des Amazonas.
Kennzeichen:
Länge bis 14 cm, Männchen mit 'Antennen' (tentakel-
ähnlichen Hautaus-
wüchsen) am Kopf.
Haltung:
Paarweise Haltung in Aquarien mit vielen Holzwurzeln zum Abraspeln. Wurzel- und Höhlenverstecke.
Futter:Futtersorten
Grün- und Trockenfutter. Algen- und Aufwuchsfresser.
Temperatur:
22-28 °C
pH-Wert:
6,0-7,8
Gesamthärte:
5-25 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:
Welsartige
(Siluriformes)
Unterordnung:
Loricaroidei
Familie:
Harnischwelse
(Loricariidae)
Vermehrung:
Versteckbrüter
Alter:
bis 19 Jahre
Aquariengröße:
100 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
1 - Einfach
Zucht:
einfach
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.